Gedenkstätten

Gedenkstätten machen die nationalsozialistischen Verbrechen am historischen Ort konkret. Mit und in ihnen werden die nationalsozialistischen Verbrechen, das Wissen um Opfer, Täter und Verantwortliche auf Dauer dem Vergessen entrissen und öffentlich gemacht. Ihrer Individualität beraubte Menschen erhalten ein Gesicht und eine Stimme.

NS-Gedenkstätten sind Orte des Gedenkens, des Forschens und des Lernens. Zu ihren Kernaufgaben gehören:

  • Erhaltung, Sicherung und Dokumentation der baulichen Überreste,
  • Kontakte zu Überlebenden und ihren Angehörigen knüpfen und pflegen, Betreuung bei Besuchen und die Dokumentation ihrer Erinnerungen,
  • Durchführung von Gedenkfeiern und Zeitzeugenbegegnungen,
  • Sammlung von Objekten und Zeugnissen zur Geschichte des jeweiligen Ortes, kontinuierliche Recherchearbeit und wissenschaftliche Forschung,
  • Vermittlung und Bildung durch Ausstellungen, Publikationen, Veranstaltungen und Führungen.

In Niedersachsen gibt es derzeit 18 Gedenkstätten in unterschiedlicher Trägerschaft, die Dauerausstellungen zeigen und kontinuierlich Besucherinnen und Besucher betreuen. An Standorten ehemaliger Lager, Rüstungsbetriebe, Euthanasiestätten und Zuchthäuser dokumentieren sie die konkreten Strukturen der nationalsozialistischen Verfolgung.

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager

Gedenkstätte Ahlem

Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Justiz in der JVA Wolfenbüttel

KZ-Gedenkstätte Moringen

Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte

Gedenkstätte Lager Sandbostel


Erinnerungsstätte an die Zwangsarbeit auf dem Gelände des Volkswagenwerks Wolfsburg


Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße Braunschweig

Gedenkstätte Gestapokeller im Schloss Osnabrück

Gedenkstätte Augustaschacht
Ohrbeck

„Euthanasie"-Gedenkstätte Lüneburg

Gedenkstätte „Alte Pathologie“ für die Opfer der NS-„Euthanasie“ Wehnen

Gedenkstätten zu Marinerüstung und Zwangsarbeit im Raum Farge/Schwanewede:
Dokumentations- und Gedenkstätte Geschichtslehrpfad Lagerstraße/U-Boot-Bunker Valentin
Dokumentations- und Lernort Baracke Wilhelmine

Dokumentationsstelle Pulverfabrik Liebenau


Erinnerungsstätte für Zwangsarbeiter des Nationalsozialismus im Lenner Lager


Gedenkstätte Esterwegen

(Reihenfolge nach Gründungsjahr)

© 2016 Stiftung niedersächsische Gedenkstätten