Christian Wolpers bei der Vorstellung der Bildungsmaterialien am 2015-03-01 in der Gedenkstätte Ahlem (Foto: Michael Pechel)
Vorstellung von Bildungsmaterialien zur Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma im Nationalsozialismus anlässlich des Gedenkens an den Jahrestag der „Auschwitz-Deportation“ am 2015-03-01 in der Gedenkstätte Ahlem. An den Materialien haben mitgearbeitet: Dr. Hans-Dieter Schmid (im Hintergrund stehend rechts), Reinhold Baaske (im Hintergrund stehend links), Boris Erchenbrecher (vorne rechts sitzend) und Christian Wolpers (am Rednerpult) (Foto: Michael Pechel)

Bildungsmaterialien

Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten erstellt Unterrichtsmaterialien für den Einsatz in Gedenkstätten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Folgende Materialsätze liegen vor:

  • Vier Kieselsteine – die Geschichte der Familie Blumenthal

    Vier Kieselsteine – die Geschichte der Familie Blumenthal

    Das unter diesem Titel im Januar 2017 in einer Box veröffentlichte Material über die Verfolgungsgeschichte der jüdischen Familie Blumenthal aus der niedersächsischen Kleinstadt Hoya an der Weser lädt zum biografischen Lernen über den Holocaust ein. Die Box beinhaltet neben einem Leseheft für Schüler_innen (mit Infoboxen, Fotos, Karten und einem Glossar) eine entsprechende Ausgabe für Lehrende mit Zusatzinformationen sowie ein Set von etwa 90 Foto-, Dokumenten- und Zeitkarten im Postkartenformat. Die Materialien eignen sich für den Unterricht ab Klasse 4, aber auch für den Konfirmandenunterricht, zur Vorbereitung eines Gedenkstättenbesuchs oder die private Lektüre und Information.

    Zum Buchshop

     
  • Die Verfolgung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus -Bildungsmaterialien für Niedersachsen

    Die Verfolgung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus -Bildungsmaterialien für Niedersachsen

    In elf thematischen Modulen zeichnen die Autoren die Ausgrenzung und Verfolgung von Sinti und Roma mit Bezug zum Gebiet des heutigen Landes Niedersachsen nach. Jedes Modul besteht aus einer thematischen Einleitung mit Hinweisen zu Bearbeitungsmöglichkeiten, dem Themenmodul selbst (mit Fotos, Dokumenten und Erinnerungsberichten) sowie einem Materialteil, der die im Modul verwendeten Fotos und Dokumente als eigenständige, nichtkontextualisierte Quellen für die Weiterarbeit anbietet.

    Geschichte.Bewusst.Sein. Die Verfolgung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus – Bildungsmaterialien aus Niedersachsen